Hallo ihr Lieben,
wollte euch allen, vor allem Dir Romy, nun endlich von unserem Diego erzählen.
Wir haben ihn zwar umgetauft, waren aber der Meinung, er sollte einen spanischen Namen behalten, daher wurde aus Fernando nun Diego.

Er ist jetzt seit ziemlich genau zwei Wochen bei uns und uns war schon am ersten Tag klar, der kleine Fetz gehört zu uns.

Nach anfänglichen Problemen (wie der starke Durchfall) gehts ihm jetzt super. Er hat sich sehr schnell eingewöhnt und auch sofort den Bezug zu uns gesucht. Wir waren bisher zwei Mal in der Hundeschule mit ihm, und es macht einfach einen riesen Spaß - uns allen. Er will alles wissen und auch alles anknabbern.

Momentan sind wir in der heißen Phase, da er mitten im Zahnen steckt und der Meinung ist, alles ankauen zu müssen. Aber auch das bekommen wir noch hin.

Jeder der unseren kleinen Fetz sieht, ist sofort hellauf begeistert. Egal, ob es Freunde, die Nachbarskinder oder die Hundetrainer sind. Wir müssen immer auf ihn aufpassen, da einige einen Narren an ihm gefressen haben und ihn am liebsten adoptieren würden was wir natürlich niemals zu lassen würden.....

Beim nächsten Mal gibts dann auch noch Bilder dazu.... Er wächst ja quasi jeden Tag.

Viele Grüße von

Sabrina, Sascha und Diego